Veere

Heute Nacht hat es so richtig gestürmt. Jarós Zim­mertür hat mir mit ihrem unen­twegten Geklap­per den Schlaf und auch den let­zten Nerv ger­aubt. Und mor­gens dann der erste Blick aus dem Fen­ster: grau in grau, Regen und Wind! Das per­fek­te Urlaub­swet­ter! Naja — so toll wie gestern kon­nte es ja auch nicht die ganze Zeit bleiben.<br /​>
<br /​>
Also haben wir den Vor­mit­tag zuhause ver­bracht — mit Lesen, Schlafen oder Com­put­ern (die Net­zw­erk-Web­site-Crew war fleissig!).<br /​>
Gegen Mit­tag lichteten sich dann die dick­en Wolken und gegen 12.53 Uhr stell­ten Mäg­gi und ich abso­lut syn­chron und gle­ichzeit­ig fest: “Guck­maaa — die Sonne kommt raus!”<br /​>
<br /​>
Also Schuhe, Mütze, Jacke an und nix wie raus. Der Entschei­dungs­find­ung­sprozess unser­er Damen­riege ver­schlang etwa 27 weit­ere son­nige Minuten, bevor wir uns entschlossen, ins schöne Städtchen Veere zu fahren.<br /​>
<br /​>
Damit ihr up-to-date seid, hier also die neuesten und son­nig­sten Fotos aus Veere:<br /​>
<br /​>
<a class=’serendipity_image_link’ href=‘http://www.blauelakritze.de/uploads/VeereHafen.jpg’><!– s9ymdb:30 –><img width=“110” height=“83” style=“float: left; bor­der: 0px; padding-left: 5px; padding-right: 5px;” src=“http://www.blauelakritze.de/uploads/VeereHafen.serendipityThumb.jpg” alt=”” /></a> <a class=’serendipity_image_link’ href=‘http://www.blauelakritze.de/uploads/VeereAnleger.jpg’><!– s9ymdb:32 –><img width=“110” height=“83” style=“float: left; bor­der: 0px; padding-left: 5px; padding-right: 5px;” src=“http://www.blauelakritze.de/uploads/VeereAnleger.serendipityThumb.jpg” alt=”” /></a> <a class=’serendipity_image_link’ href=‘http://www.blauelakritze.de/uploads/Fotos/GrooteKerk.jpg’><!– s9ymdb:33 –><img width=“110” height=“83” style=“float: left; bor­der: 0px; padding-left: 5px; padding-right: 5px;” src=“http://www.blauelakritze.de/uploads/Fotos/GrooteKerk.serendipityThumb.jpg” alt=”” /></a><br /​>
<br /​>
<br /​>
<br /​>
<br /​>
<br /​>
<br /​>
<a class=’serendipity_image_link’ href=‘http://www.blauelakritze.de/uploads/VeereGeschfte.jpg’><!– s9ymdb:31 –><img width=“110” height=“83” style=“float: right; bor­der: 0px; padding-left: 5px; padding-right: 5px;” src=“http://www.blauelakritze.de/uploads/VeereGeschfte.serendipityThumb.jpg” alt=”” /></a><br /​>
Auch in Veere gibt es Läden und Läd­chen, die nach dem Besuch des Pfannkuchen­haus­es “Zuster Anna” von uns belagert wur­den… Glück­licher­weise gab es nur Küchenbe­darf, Bade­salz und Handtäschchen — also nix, was meinen ohne­hin mitgenomme­nen Geld­beu­tel gefährden konnte.<br /​>
<br /​>
Auf der Rück­fahrt sind wir dann noch ein wenig durch Zee­land gekurvt und haben — vom Auto aus — die schöne Land­schaft genossen. Lei­der war es, mit drei Per­so­n­en auf dem Rück­sitz — etwas sehr eng… so dass ich nicht uner­le­ichtert war, als wir endlich wieder bei unserem Haus in Oost­kapelle ankamen.<br /​>
<br /​>
So, und jet­zt gle­ich gibt es leck­er Aben­dessen. Keine Ahnung, was es gibt, aber es duftet schon gut aus der Küche!<br /​>
Also: Schluss für heute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.